Kinderzahnbetäubung

 

Für Kinder gibt es ganz besondere Kinderzahnbetäubungsgeräte, die wirklich nur den Zahn und nicht die ganze Wange und Zunge taub und unempfindlich macht. So kann es nie passieren, dass Ihr Euch versehentlich nach einer Betäubung eine Wunde in die Zunge oder die Wange beißt, nur weil Ihr es gar nicht mehr spürt!

 

Das Schlafsafttropfeneinfüllgerät

Die Kinderzahnbetäubung mit dem Schlafsafttropfeneinfüllgerät hat ein ganz dünnes Leitungsröhrchen, aus dem kleine bunte Schlafsaftkügelchen herausgedrückt werden. 

Diese Kügelchen werden ganz vorsichtig in den Zwischenraum zwischen den Zahn und das Zahnfleisch hineingedrückt.

Wenn Ihr Euch dabei ganz intensiv vorstellt, dass die Kügelchen nach Eurem Lieblingseis schmecken, dann breitet sich dieser Geschmack und das kalte, taube Eisgefühl überall in Eurem Mund aus – bald schmeckt alles nach dem leckeren Eis!

 

Der Zahn ist dann auch völlig taub und kann vollkommen schmerzfrei behandelt – oder, wenn nötig, auch herausgewackelt werden.

 

Quelle: Milestone
Quelle: Milestone

 

Ihr könnt Euch dabei natürlich auch vorstellen, mit einem Luftballon in den Zauberwald zu fliegen und Euch von Euren Lieblingstieren begleiten lassen ...

 

 

 

Seid Ihr jetzt ganz neugierig geworden? Wir zeigen Euch in unserer Kinderzahnarztpraxis gern, wie alles funktioniert!