Elterninformationen

Das sollten Eltern vor der Kinderzahnbehandlung beachten - Hinweise und Verhaltensempfehlungen

Was sollten Eltern vor der Zahnbehandlung ihres Kindes beachten
Nur durch eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Zahnarzt ist eine erfolgversprechende und angenehme Behandlung möglich!
Wir hoffen, Ihnen hiermit einige Hinweise zur bestmöglichen Unterstützung der Zahnbehandlung Ihres Kindes geben zu können.
Merkblatt Kinderhypnose für Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.4 KB
„Fall nicht“ – Die Wirkung der negativen Sprache von Annalisa Neumeyer
Warum Kinder vom Klettergerüst fallen, obwohl wir ihnen immer
sagen, dass sie nicht herunterfallen sollen (Kindergarten heute 11-12/95)
Fall nicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.4 KB

Informationen über kariesvorbeugende Maßnahmen

Milchzähne - gesund vom ersten Zähnchen an
Eine Informationsbroschüre des Vereins Aktion Zahnfreundlich e.V. und der Bundeszahnärztekammer
ZF_Milchzahn_Brosch07.pdf
Adobe Acrobat Dokument 925.1 KB
So bleiben die Zähnchen Ihres Babys gesund
Hrsg. Dr.Treuner & Prof.Splieth, Universität Greifswald Abteilung Kinderzahnheilkunde
Babyzahnpflege.pdf
Adobe Acrobat Dokument 732.7 KB
Elternbrief-deutsch-Fragen und Antworten-zur Kariesvorbeugung
Elternbrief-deutsch-Fragen und Antworten
Adobe Acrobat Dokument 145.3 KB
Elternbrief Türkisch
Elternbrief-Tuerkisch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 561.6 KB

Die Elternbriefe und noch einige Andere Broschüren stellt die

Informationsstelle für Kariesprophylaxe des Deutschen Arbeitskreises für Zahnheilkunde zur Verfügung.

Gesund rund um den Mund - Produktinformationen Ivoclar Vivadent
Gesunde Zähne, gesundes Zahnfleisch und ein gesunder Mund sind sehr wichtig für die allgemeine Gesundheit eines Kindes – und damit für die allgemeine persönliche Entwicklung.

i-Kids von Ivoclar Vivadent – Pediatric Dental Solutions
Informationen Kids.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Informationen über Versiegelung und Füllungen

Information der KZBV über Füllungsmaterialien
Information über Kariesentstehung,
verschiedene Füllungsmaterialien,
GKV Leistungen und Zuzahlungen
KZBV Karies und Füllungstherapie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 464.3 KB
Information über Versiegelung der IQWIG
Versiegelung Infoblatt IQWIG.de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.3 KB
Information über Versiegelung der DGZMK und BZÄK
Versiegelung Infoblatt BZÄK + DGZMK.de.p
Adobe Acrobat Dokument 200.7 KB

Informationen über Fluoridierung

Infoblatt Fluoridierung der zahnärztlichen Zentralstelle Qualitätssicherung des IDZ
Fluoridierungsmassnahmen_Patientenversio
Adobe Acrobat Dokument 145.0 KB
Stellungnahme der DGK zur Kariesprophylaxe dmit Fluorid
Stellungnahme DGZMK (Prof.Schiffner) zur
Adobe Acrobat Dokument 70.4 KB

Informationen über andere vorbeugende Maßnahmen

Kariesbehandlung mit Ozon
Ozon ist ein natürliches Desinfektionsmittel, das die Kariesbakterien bis zu 99,9% abtöten kann. Werden die Zähne mit Ozon behandelt, kann demzufolge eine Ausbreitung der Karies gestoppt werden.
Ozon-neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.9 KB

              

               Wissenschaftler über Ozonbehandlung bei Karies mit dem Healozongerät

               Kongress in Frankfurt bot erste Standortbestimmung

               für die minimal-invasive Zahnheilkunde unter Einsatz von Ozon

 

               Link zum Kongressbericht

 

               Produktinformation über Kariesinfiltration mit Curodont

Natürliche Regeneration einer beginnenden Karies im Zahnschmelz:

Peptide aus natürlich vorkommenden Aminosäuren werden in Form von CURODONTTM REPAIR auf die gereinigte, offenporige initiale Kariesstelle aufgetragen. In der Läsion ordnen sich die Moleküle selbst an und bilden ein natürliches Gerüst. Diese dreidimensionale Biomatrix ermöglicht die Regeneration.

 

               Link zur Infoseite

 

Produktinformation über Tooth Mousse
Tooth Mousse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 329.0 KB

Kariesrisikotests

Produktinformation Speicheltest CRT® bacteria von ivoclar Vivadent
Speicheltest CRT+bacteria.pdf
Adobe Acrobat Dokument 589.4 KB
Produktinformation Speicheltest Clinpro™ Cario L-Pop™ von Espe
Kariesrisikotest+Clinpro+ESPE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 307.4 KB

Nuckelflaschenkaries

Infoblatt ZÄK WL
NURSING-BOTTLE-SYNDROM" - WAS IST DAS
NursingBottle.-neupdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.2 KB

Zahnverlust durch Unfall

Elterninformation-Verhalten bei Zahnverlust durch Unfall
Elterninformatione-Verhalten bei Zahnver
Adobe Acrobat Dokument 44.4 KB